Eichler Life Cycle Check - EICHLER

EICHLER Life Cycle Check / Risikoanalyse

Auf dem Markt sind unzählige Formen und Methodiken von Risikoanalysen zu finden, die Ihnen Aussagen zum Zustand Ihrer Maschinen und Anlagen liefern können. Doch alle haben eines gemeinsam, sie müssen sich mühevoll um alle Daten kümmern, diese suchen, erheben und langfristig speichern, bis Sie erst einmal ein Ergebnis aus der gesamten Konfiguration Ihrer Maschine und Anlage ziehen können. Das Wissen um den aktuellen Zustand, die bisherige Entwicklung und die mögliche Zukunftsaussicht einzelner Einheiten ist im hohen Maße ausschlaggebend für ein funktionierendes Life Cycle Management. Besonders für die Strategie, die eigene Anlagenverfügbarkeit im Kampf gegen Obsoleszenz konsequent und nachhaltig sichern zu wollen. Bereits in aktuellen Normen und Richtlinien zum Obsoleszenzmanagement wird die Durchführung einer Risikoanalyse empfohlen. Beschäftigt man sich intensiver mit den verschiedensten Formen einer möglichen Risikoanalyse, begegnet man immer mehr Hürden, die zu nehmen sind. So fehlen beispielsweise auch in diesem Bereich oft Zeit, Ressourcen und die nötige Expertise, um Fragen zu klären: „Wer kann eine Risikoanalyse durchführen?“, „Wann kann eine Risikoanalyse durchgeführt werden?“ und „welche Daten sind denn notwendig um eine nutzbare Risikoanalyse durchführen zu können?“. 


Aus diesem Grunde bieten wir Ihnen entweder aufbauend auf die bereits gemeinsam durchgeführte Bestandsaufnahme oder basierend auf den bei Ihnen vorhandenen Daten unsere Expertise und Erfahrung im Bereich Obsoleszenzmanagement und der stetigen Analyse und Beobachtung am Markt an. Das Wissen darum, wie sich der Markt verhält, entwickelt und sich möglicherweise entwickeln wird, ist ausschlaggebend dafür, wie man sich in seiner persönlichen Versorgungsstrategie aufstellt und in die Zukunft blickt. 


Produktstatus-/Obsoleszenzanalyse

Innerhalb der Produktstatus- und Obsoleszenzanalyse kann durch vorhandene Grunddaten, wie der Herstellerteilenummer bereits ein
nutzbares Ergebnis erzielt werden. Hierbei spielen Live-Daten aus Ihrer Maschine oder Anlage noch keine Rolle. Durch diese Art der Analyse
wird Ihnen der Verfügbarkeitsstatus Ihrer einzelnen Einheiten sowohl im Bezug auf den originalen Hersteller als auch auf den von EICHLER
ermittelt. Die Produktstatus- und Obsoleszenzanalyse geht immer Hand in Hand mit der wirtschaftlichen Risikoanalyse.


Wirtschaftliche Risikoanalyse (Obsoleszenzrisiko)

Aufbauend zur Produktstatus- und Obsoleszenzanalyse wird die wirtschaftliche Risikoanalyse herangezogen. Dies stellt sich aus mehreren Faktoren zusammen. Dabei bildet der Produktstatus des originalen Herstellers und EICHLERs die wichtigste Grundlage. Live-Daten Ihrer Maschine oder Anlage können auch für aussagefähigere Analysen bereits in diesem Schritt angewandt werden. So lassen sich viele Informationen anhand Ihrer Lagerbestände oder geplanten Nutzungsdauer ermitteln.




Technische Risikoanalyse

Unter der technischen Risikoanalyse versteht man das Maß zur Bewertung zwischen Wahrscheinlichkeit und Auswirkung eines Anlagenstillstands. Die klassischen Instandhaltungsgrößen sind der MTBF (mean time between failure) und der MTTR (mean time to repair), aber auch
allgemeinere Daten, wie eine Fehlerhäufigkeit können im Bereich der technischen Bewertung eine große Rolle spielen. Die besondere Herausforderung ist allerdings die langjährige Aufzeichnung von Live-Daten aus Ihrer Anlage oder Maschine.


Einheitenspezifisches Gesamtrisiko

Um schließlich sämtliche Auswertungen auf einen gemeinsamen Nenner
zu bringen, wird das Ergebnis sämtlicher vorangegangener Analysen zusammengeführt und stellt ein Gesamtrisiko bestehenden aus Obsoleszenz- und technischen Faktoren dar. Derartige Analyseergebnisse können für die unterschiedlichsten Ziele eine fundamentale Hilfestellung sein. So können sich beispielsweise Lagerbestände optimieren, Kapitalbindungskosten senken und die Anlagenverfügbarkeit verbessern lassen.




Ablauf des EICHLER Life Cycle Check

  • Konfigurationsmanagement

    Erfassung der relevanten Grund- und Umgebungsdaten durch den Kunden oder EICHLER Experten.

  • Datenanalyse

    Bewertung der Grunddaten nach Obsoleszenzstatus sowie Individual-
    und Umgebungsdaten.

  • Gesamtrisiko jeder Baugruppe

    Das Gesamtrisiko für Ihre Anlage zusammengefasst im digitalen
    EICHLER Cockpit.

Kundeninformation 06/2020

Der EICHLER Life Cycle Check ist die evolutionäre Weiterentwicklung der altbekannten Anlagenanalyse hin zur Risikoanalyse Ihrer Maschinen und Anlagen. Sie erhalten einen Einblick in den Ablauf des Life Cycle Checks sowie in die einzelnen Bestandteile. Außerdem erhalten Sie wertvolle Tipps für die Anwendung in Ihrem Unternehmen.


Download

Die 3 Schritte des EICHLER Life Cycle Managements...

Ihr persönlicher Kontakt

  • Nachhaltig die Anlagenverfügbarkeit erhöhen
  • Life Cycle Manamgenet / Obsoleszenzmanagement
  • Konfigurationsmanament / Bestandsaufnahme vor Ort
  • EICHLER Life Cycle Check / Risikoanalyse
  • Versorgungsstrategien / Lager- und Reparaturmanagement

Sie haben Fragen, benötigen weitere Informationen oder ein ausführliches Beratungsgespräch? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

patrick.kroiss@eichler-service.de
oder rufen Sie an: +49 8196 9000-302.

 


EICHLER Fachseminare

Besuchen Sie uns bei unseren Fachseminaren zum Thema Life Cycle Management und erfahren Sie mehr rund um das gesamte LCM und OM sowie Umsetzungsmöglichkeiten und Vorgehensweisen für Ihr Unternehmen.


  • Webinar Obsoleszenzmanagement

    11.03.2021, 09:00 - 15:00 Uhr

    Online

    freie Plätze verfügbar

    199 EUR zzgl. ges. MwSt.


  • Intensivseminar Life Cycle Management inkl. Workshop - Erstellung von Risikoanalysen

    23.03.2021 - 24.03.2021, 09:00 - 16:00 Uhr

    The Rilano Hotel, 21129 Hamburg

    freie Plätze verfügbar

    490 EUR zzgl. ges. MwSt.


  • Intensivseminar Life Cycle Management inkl. Workshop - Erstellung von Risikoanalysen

    13.04.2021 - 14.04.2021, 09:00 - 16:00 Uhr

    Park Inn by Radisson Linz, AT-4020 Linz

    freie Plätze verfügbar

    490 EUR zzgl. ges. MwSt.


  • Intensivseminar Life Cycle Management inkl. Workshop - Erstellung von Risikoanalysen

    27.04.2021 - 28.04.2021, 09:00 - 16:00 Uhr

    EICHLER Schulungszentrum, 86932 Pürgen

    freie Plätze verfügbar

    490 EUR zzgl. ges. MwSt.


  • Intensivseminar Life Cycle Management inkl. Workshop - Erstellung von Risikoanalysen

    18.05.2021 - 19.05.2021, 09:00 - 16:00 Uhr

    GLOBANA Airport Hotel & Conference Center, 04435 Schkeuditz

    freie Plätze verfügbar

    490 EUR zzgl. ges. MwSt.


  • Intensivseminar Life Cycle Management inkl. Workshop - Erstellung von Risikoanalysen

    08.06.2021 - 09.06.2021, 09:00 - 16:00 Uhr

    Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe, 34131 Kassel

    freie Plätze verfügbar

    490 EUR zzgl. ges. MwSt.


  • Intensivseminar Life Cycle Management inkl. Workshop - Erstellung von Risikoanalysen

    29.06.2021 - 30.06.2021, 09:00 - 16:00 Uhr

    City Hotel Fortuna Reutlingen, 72764 Reutlingen

    freie Plätze verfügbar

    490 EUR zzgl. ges. MwSt.


  • Intensivseminar Life Cycle Management inkl. Workshop - Erstellung von Risikoanalysen

    21.09.2021 - 22.09.2021, 09:00 - 16:00 Uhr

    Lindner Hotel BayArena, 51373 Leverkusen

    freie Plätze verfügbar

    490 EUR zzgl. ges. MwSt.


  • Webinar Obsoleszenzmanagement

    07.10.2021, 09:00 - 15:00 Uhr

    Online

    freie Plätze verfügbar

    199 EUR zzgl. ges. MwSt.


  • Obsoleszenzmanagement - reaktiv / proaktiv / strategisch

    20.10.2021, 09:00 - 17:00 Uhr

    Meisner Design Hotel, 91550 Dinkelsbühl

    freie Plätze verfügbar

    489 EUR zzgl. ges. MwSt.

Variables Debug Section: