EICHLER Videos - EICHLER

Blicken Sie hinter die Kulissen von EICHLER

Mit den Videos über das Unternehmen, die Geschäftsbereiche und die einzigartige Prüftechnik bietet EICHLER Ihnen die Möglichkeit direkt von Ihrem Arbeitsplatz aus exklusive Einblicke hinter die Kulissen von Deutschlands führendem Elektronik-Service-Center zu werfen.

Gerne können Sie sich auch vor Ort von EICHLER überzeugen. Kontaktieren Sie uns unter 08196 9000-311.


Willkommen bei Ihrem Elektronik-Service-Center

EICHLER ist das führende Elektronik-Service-Center mit dem Schwerpunkt Industrieelektronik in Deutschland. Am Standort Pürgen führen unsere spezialisierten Techniker jährlich mehr als 22.000 Reparaturen an Komponenten der Automatisierungstechnik aus den Bereichen Antriebstechnik, HMI, Baugruppen und Robotik durch.

Wir laden Sie ein - werfen Sie in diesem Video einen Blick hinter die Kulissen von Deutschlands führendem Elektronik-Service-Center. Überzeugen Sie sich selbst von der Leistungsfähigkeit und Dienstleistungsqualität, getreu unserem Leitspruch: Service mit Qualität und Leidenschaft.


Reparaturen bei EICHLER - Qualität statt Risiko

Jede Baugruppe, die das Elektronik-Service-Center in Pürgen verlässt wird im hauseigenen Prüfzentrum getestet und verfügt über eine Mindestgarantie von 24 Monaten. Insgesamt stehen mehr als 500 unterschiedliche Testaufbauten bereit, von der manuellen Einzelkomponentenprüfung über Last- und Dauerläufe, bis hin zur vollautomatisierten Parameterprüfung. Die neueste Generation hochmoderner Prüfstände aus eigener Entwicklung simuliert realistische Betriebsbedingungen, um die Funktionsfähigkeit Ihrer HMI-Bediengeräte, SPS-Baugruppen oder Komponenten der Antriebstechnik und Robotik sicherzustellen.


SPS-Steuerungen und -Baugruppen - das Leistungsspektrum

SPS Steuerungstechnik bildet das Herzstück moderner Fertigungs- und Produktionsanlagen. Durch jahrzehntelange Erfahrung in der Reparatur und Instandsetzung von Automatisierungstechnik sichert EICHLER die Funktionsfähigkeit aktueller und bereits abgekündigter Steuerungsgenerationen für eine Vielzahl namhafter Hersteller, wie Siemens SIMATIC® S5 und S7. Modernste Prüf- und Diagnosetechniken, wie eine Dampfphasenlötanlage ermöglichen es selbst sporadische Fehlerbilder auf Leiterplatten zu lokalisieren. Im Anschluss erfolgt die Reparatur bis auf Bauteilebene, nach dem individuellen Fehlerbild der Baugruppe.


HMI Bediengeräte - das Leistungsspektrum

Die EICHLER GmbH ist seit mehr als 40 Jahren der führende Reparaturdienstleister für aktuelle und abgekündigte HMI Bediengeräte verschiedener Hersteller. Reparaturen auf Bauteilebene verlängern die Lebensdauer von Industrieanlagen und sparen Kosten für Migrationsprozesse. Darüber hinaus unterstützt EICHLER durch den An- und Verkauf von Gebraucht- und Neugeräten. Im Bereich des Life Cycle Management bietet EICHLER ausgereifte Lagermanagementkonzepte zur Sicherstellung der Langzeitverfügbarkeit von Industrieelektronik. Jedes bei EICHLER reparierte bzw. erworbene Gerät wurde in vollautomatisierten Prüfständen, unter realistischen Betriebsbedingungen auf Funktionsfähigkeit getestet.


Robotik - das Leistungsspektrum

Ab sofort können Instandhalter und Anlagenbetreiber das umfangreiche Service-Portfolio von EICHLER auch für Elektronikbaugruppen von KUKA Industrierobotern in Anspruch nehmen. Defekte Handbediengeräte, Steuerungs-PCs, Servo-Module oder Stromversorgungen der Steuerungsgenerationen KRC 1, KRC 2 und KRC 2 werden bis auf Bauteilebene repariert, getestet und anschließend auf Funktionsfähigkeit geprüft. Neben der Reparatur bietet EICHLER auch die Möglichkeit funktionsgeprüfte gebrauchte bzw. neue Geräte direkt oder im Austausch zu beziehen.


Ihr direkter Draht zur EICHLER GmbH

Terminvereinbarung - Außendienst +49 8196 9000-0
Service-Hotline für Reparatur- und Wartungsaufträge +49 8196 9000-110
Notfall-Hotline bei Maschinenstillstand +49 8196 9000-112
Verkauf von Gebraucht- und Neugeräten +49 8196 9000-250
Fachseminare - Beratung & Anmeldung +49 8196 9000-311
Ankauf von Überbeständen +49 8196 9000-550

Variables Debug Section: